Netflow Monitoring

Über die standardmäßigen, SNMP-basierten Monitoring-Features hinaus erlaubt PRTG Network Monitor Administratoren, die aktuelle Bandbreitennutzung auf Basis verschiedener Parameter wie IP-Adressen, Port-Nummern, Protokollen, etc. mittels NetFlow Sensoren zu monitoren.

Das NetFlow-Protokoll wird von den meisten Cisco-Routern und einigen Cisco-Switches zur Messung von Bandbreiten-Nutzung unterstützt. Diese Geräte können so konfiguriert werden, dass sie Daten zur Nutzung des Netzwerks an den Rechner schicken, auf dem ein NetFlow Monitor wie beispielweise PRTG Network Monitor betrieben wird. Die in PRTG standardmäßig enthaltenen NetFlow-Sensoren sammeln die gesendeten Daten und schicken sie zur Auswertung an PRTG. Diese Methode hält die Last für PRTG in einem überschaubaren Rahmen und eignet sich besonders für Netzwerke mit einem sehr hohen Datenverkehr.

Auf diesem Weg erhalten Sie über NetFlow ähnlich wie bei einem Packet Sniffer Informationen, wer wann wo und wie auf Applikationen in Ihrem Netzwerk zugegriffen hat und was für Auswirkungen das auf Ihr Netz hat. Neben Sensoren für NetFlow bietet PRTG auch Sensoren für die verwandten Techniken SFlow und jFlow.

prtg-kostenlos-downloaden paessler-prtg-lizenz-kaufen

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.